Couperose & Besenreiser

Unter Couperose versteht man feine bläulich-rote Äderchen, die durch die Haut schimmern. Meist ist die Couperose am deutlichsten auf den Wangen und rund um die Nase sichtbar.

Auch ausgedörrte, gerötete Haut sind Zeichen einer Couperose. Couperose ist oftmals genetisch bedingt. Aber auch Sonne, Bluthochdruck und Alkohol können Couperose Auslöser sein.

Couperose tritt auch als Folge einer Rosazea (einer häufigen entzündlichen Hautkrankheit) auf. (Zitat: Dr. Toms Beautylexikon)

Besenreiser sind kleinste erweiterte Venen dicht unter der Haut, die mit Blut gefüllt sind und daher durch die Haut als hellrote Gefäßbäumchen, dunkelblaue Äderchen (Teleangiektasien) oder rötliche Flecken sichtbar werden. Teilweise werden die durch Besenreiser Venen auch netzförmig sichtbar. Besenreiser kann generell an allen Stellen der Haut auftreten. Besenreiser tritt aber meist zuerst an der Innenseiten der Unterschenkel, auf den Oberschenkeln und an den Fußrändern auf.

Im Gegensatz zur Couperose haben Besenreiser klare Verlaufsformen ohne große Verzweigungen. Besenreiser entstehen unterhalb der Körpermitte, verstärkt an den Beine, Couperose dagegen oberhalb der Körpermitte, verstärkt im Gesichtsbereich.

Sowohl Besenreiser als auch Couperose stellen weder eine Erkrankung dar, noch verursachen sie Beschwerden. Für viele Frauen und einigen Männern sind sie ein kosmetisches Problem. Wobei Frauen im Allgemeinen psychisch wesentlich stärker unter den Ausprägungen von Besenreisern leiden.
Da Besenreiser und Couperose nicht als Krankheiten gelten sind Krankenkassen nicht verpflichtet Behandlungskosten dafür zu übernehmen. Diese Behandlungen sind Leistungen die privat zu bezahlen sind.

Um Couperose und Besenreiser zu entfernen bieten wir ihnen die IPL-Behandlung mit dem SDC - Professional an. Hierbei werden die Blutgefäße durch Lichtimpulse verödet und die entsprechenden Stellen werden dadurch blasser. Zum Teil verschwinden Sie auch schon nach der ersten Behandlung.